Johann Ernst Eberlin

*1702 in Jettingen
†1782 in Salzburg
Repertoire
  • Missa secundi toni
Biographie Deutscher Komponist. - Wurde 1729 Organist, 1749 Hofund Domkapellmeister des Erzbischofs von Salzburg. E. war vermutlich der Lehrer von L. Mozar-t. Er komponierte v.a. Kirchenmusik (u.a. 50 Messen, 12 Requiems, Oratorien, Motetten), drei Opern (verschollen), Schuldramen und Instrumentalmusik, u. a. Orgeltoccaten und -fugen (1747).
Wikipedia - Die freie Enzyklopädie

Konzerte
Fermate