Hans Leo Haßler

*1564 in Nürnberg
†1612 in Frankfurt am Main
Repertoire
  • Ad Dominum cum tribularer
  • Angelus ad pastores
  • Christ ist erstanden
  • Da Christus an dem Kreuz stund
  • Miserere
  • Missa Dixit Maria
  • Missa Ecce quam bonum
  • Missa octo vocum für Chor und Bläser
  • Missa secunda
  • Missa sine nomine
  • Motette Dixit Maria
  • Verbum caro factum est
  • Wenn ich einmal soll scheiden
Biographie Deutscher Komponist. Sohn des Organisten Isaak Haßler; nach Musikstudien 1584/85 in Venedig Organist der Fugger und 1600 Leiter der Stadpfeifer in Augsburg, 1601 Organist der Frauenkirche und Leiter der Ratsmusik in Nürnberg, ab 1608 Hoforganist in Dresden. Er verband in vollendeter Weise den Einfluß der italienischen Musik mit den Elementer der deutschen Tradition in einem eigenen Stil.
Wikipedia - Die freie Enzyklopädie

Konzerte
Fermate